Allergien natürlich bekämpfen

Die Zeit des Pollenflugs und somit die Allergiker-Zeit beginnt wieder:
an jeder Ecke schnieft und niest es.

Im letzten Jahrzehnt hat sich zudem die Zahl der Allergiker verzehnfacht –
weltweit sind es etwa 34 %.
Schon allein in Deutschland leiden rund 20-30 Millionen an einer Allergie.

Viele leben seit Geburt mit ihrer Allergie – durch Vererbung liegt das Allergierisiko bei 20 bis 35 %.

Doch auch durch unsere Lebensweise werden wir anfälliger für Allergien.

Wie das kommt? Wir ernähren uns zunehmend ungesünder, nehmen dadurch und durch unsere Umwelt Schadstoffe zu uns und wir sind ständig gestresst.

Die Schadstoffe greifen unsere Darmflora an und sorgen dafür, dass der Säure-Basen-Haushalt aus dem Gleichgewicht gerät.

Dadurch wird unser Immunsystem geschwächt und wir werden anfälliger für Allergien.

So werden bei allergischen Reaktionen häufig Antihistaminika verschrieben, die zwar teilweise lindernd wirken, aber dennoch auch mit einigen unerwünschten Nebenwirkungen aufwarten.

Doch Allergien lassen sich auf natürliche Weise bekämpfen – mit diesen einfachen Tricks:

1. Natürlich schlemmen
Je weniger unsere Lebensmittel industriell verarbeitet sind, desto mehr stärken wir unser Immunsystem.
Achten Sie außerdem darauf, sich ausreichend mit Vital- und Mineralstoffen zu versorgen, um so den Säure-Basen-Haushalt wieder in Balance zu bringen.
Tipp: greifen Sie als Snack zu Wal- und Pekannüsse, denn diese sind besonders reich an
Vitamin E und Magnesium – dadurch schützen sie vor Allergien.

2. Ein Löffelchen Honig
Eines der ältesten Heilmittel ist das klebrige Gold. Um es unter anderem gegen Heuschnupfen einsetzen zu können, sollte er von Honigbienen aus der Region gesammelt worden und unverarbeitet sein. Ein Teelöffel von diesem Honig wird mit ein wenig Apfelessig in einem Glas warmen Wassers gelöst und getrunken.

3. Erfrischende Düfte gegen Allergien
Ätherische Öle verdünnt mit Wasser und mit einem Zerstäuber verteilt im Raum können allergische Reaktionen reduzieren.
Viele setzen dabei auf das beruhigende Melissenöl, welches zudem auch eine krampflösende Wirkung hat.
Auch Lavendelöl lindert allergische Reaktionen – massieren Sie dieses sanft auf der Brust ein und erleben Sie die schleimlösende Wirkung.

4. Lindernde Kräuter
In unseren Gärten wachsen teilweise wahre Alleskönner mit einer unglaublichen Superpower: Kräuter, die erfolgreich gegen Allergien kämpfen. So helfen zum Beispiel Echinacea, auch als Sonnenhut bekannt, und Holunder dabei, das Immunsystem zu stärken. Beide Kräuter können als Tee genossen werden. Kamille und Schafgarbe dagegen beruhigt den Magen-Darm-Trakt.
Tipp: Trocknen Sie Ihre Kräuter und genießen diese als Tee.

Hashimoto – Gängige Therapien und was Sie Zuhause tun können

Hashimoto – Gängige Therapien und was Sie Zuhause tun können

Sie sieht aus wie ein Schmetterling, sitzt im Hals und Ihre Hormone sind in jeder Zelle unseres Körpers aktiv. Schilddrüsenhormone sorgen z. B. dafür, dass das, was wir essen in verwertbare Energie umgewandelt und den Körperzellen zur Verfügung gestellt wird. Sie...

Natürlich den Blutdruck senken – ohne Medikamente

Natürlich den Blutdruck senken – ohne Medikamente

Bluthochdruck hat sich in den vergangenen Jahren zur Volkskrankheit Nummer eins entwickelt. Knapp jeder dritte leidet in Deutschland unter einem zu hohen Blutdruck. In den meisten Fällen werden die Patienten mit blutdrucksenkenden Medikamenten behandelt, ohne vorher...

Wie Sie Umweltgifte sanft aus dem Körper leiten

Wie Sie Umweltgifte sanft aus dem Körper leiten

Schadstoffe raus – neue Energie rein Wie Sie Umweltgifte sanft aus dem Körper leiten Umweltgifte sind allgegenwärtig. Egal ob über Pestizide in unseren Lebensmitteln, durch hormonähnliche Substanzen in unserer Kosmetik oder durch Schadstoffe der Luft. “Freie...

Was Sie auf natürliche Weise gegen Wassereinlagerungen tun können

Was Sie auf natürliche Weise gegen Wassereinlagerungen tun können

Was Sie auf natürliche Weise gegen Wassereinlagerungen tun können Störende Wassereinlagerungen sind weit verbreitet. Dabei muss es sich nicht immer um eine schwere Form auf Basis einer organischen Erkrankung handeln. Häufig wird das Anschwellen der Finger, Fußknöchel...

Mühelos abnehmen mit einem aktiven Stoffwechsel – Teil 1

Mühelos abnehmen mit einem aktiven Stoffwechsel – Teil 1

Mühelos abnehmen mit einem aktiven Stoffwechsel – Teil 1 Einige Menschen leiden an einem äußerst schwerfälligen Stoffwechsel, was es sehr schwer macht sein Wohlfühlgewicht zu erreichen. Die gute Nachricht: Es gibt viele einfache Tricks, die sich leicht in den Alltag...

Der Darm, unser 2. Gehirn

Der Darm, unser 2. Gehirn

Der Darm, unser 2. Gehirn Darmbakterien; wir können sie als Freunde bezeichnen oder als äußerst fleißige Mitarbeiter. Wir leben in Symbiose mit ihnen, bieten ihnen Lebensraum und sie tun alles, was nötig ist, um ihre Umwelt zu erhalten. Darmbakterien ergänzen sogar...

Alibi-Diagnose „Arthrose“

Alibi-Diagnose „Arthrose“

Alibi-Diagnose „Arthrose“ Die Diagnose „Arthrose“ ist schnell gestellt, wenn Gelenke schmerzen. Eine altersbedingte Abnutzung der Gelenke scheint ja auch logisch, und wenn etwas schmerzt, muss es ruhen. Muss es? Mehr und mehr belegen Studien den positiven Einfluss von...

Testosteron-Mangel erkennen und natürlich ausgleichen

Testosteron-Mangel erkennen und natürlich ausgleichen

   Testosteron ist ein reines Männerhormon? Nicht ganz. Sowohl Männer als auch Frauen bilden das Hormon im Körper. Der Unterschied: Männer bilden bis zu 20 Mal mehr aus und bei ihnen ist es das entscheidende Sexualhormon schlechthin. Fast jeder 5. Mann, der...

Mit der Natur als Vorbild kann der Mensch nicht viel falsch machen.

"Ob ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt, Kalzium aus der Rotalge oder Magnesium aus dem reinen Meerwasser Islands. Die Jungbrunnen-Produktwelt überzeugt uns nicht nur mit Ihren Produkten, sondern auch mit Ihrem Konzept.

Das beste aus der Natur in komprimierter Form. 100% natürlich, mit höchster Bioverfügbarkeit und aus deutscher Produktion – diese Produkte sind ein echter Gesundheitstipp und sollten daher kein Geheimnis bleiben."